header

Herbergssuche in der Pfarreiengemeinschaft
„Zum guten Hirten“ ab 4. Dezember

„Frauentragen“ heißt der alte christliche Volksbrauch, bei dem im Advent eine Statue der
Gottesmutter von Haus zu Haus wandert und jeweils für eine Nacht beherbergt wird. Die
Menschen erinnern damit an die Herbergssuche von Maria und Josef, die in der
Weihnachtsgeschichte des Lukas-Evangeliums angedeutet ist:
„Und sie gebar ihren Sohn, den Erstgeborenen. Sie wickelte ihn in Windeln und legte ihn in
eine Krippe, weil in der Herberge kein Platz für sie war.“


Die Herbergssuche beginnt am Sonntag, den 04. Dezember. Die Marienstatue wird im
Gottesdienst um 11 Uhr an eine Familie übergeben. Danach wandert Maria bis Sonntag, den
18. Dezember von Haus zu Haus. Im Gottesdienst um 11 Uhr wird sie wieder an die Pfarrei
übergeben.


Sie möchten mit Ihrer Familie Maria über Nacht beherbergen?
Dann geben Sie diesen Zettel ausgefüllt im Pfarrbüro „Zum guten Hirten“ Saarstr. 4 ab
oder schreiben eine E-Mail an folgende Adresse:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Name:____________________________________________
Adresse:__________________________________________
Telefonnummer:_________________________________

Den Zettel zum Ausdrucken finden Sie hier:

Herbergssuche_2022.pdf

 

• Neue Termine Zwergen- und Kinderkirche

Die neuen Termine für die Zwergen- und Kinderkirche von November 2022 bis Juni 2023 stehen nun fest. Ihr findet sie hier:

Kinder-_und_Zwergenkirche_Termine_November_2022_bis_Juni_2023.pdf

 Wir freuen uns auf Euren Besuch!

 

 

KInderkirche zur Begrüßung unseres neuen Kaplans Benjamin Schimmer

smart
 

 

Am Sonntag, den 18. September, trafen wir uns im Apostelsaal zur Kinderkirche.

Wir hörten die Geschichte von Frederik und seinen Freunden. Danach erzählten

wir im Gottesdienst der Gemeinde von unserer Geschichte und begrüßten

unseren neuen Kaplan Benjamin Schimmer.

Vier kleine Mäuse wie du und ich, wohnen im Himmel und denken an dich.

Die erste ist die Frühlingsmaus, die lässt den Regen lachen.

Als Maler hat die Sommermaus die Blumen bunt zu machen.

Die Herbstmaus schickt mit Nuss und Weizen schöne Grüße.

Pantoffeln braucht die Wintermaus für ihre kalten Füße.“                   Birgitta Dahedl

 

 

Kinderkirche an Palmsonntag

smart

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zwergenkirche im Februar

Thema: "Jesus und seine Freunde"

smart

 

 

 

 

 

 

 

Bei unserer Zwergenkirche im Februar hörten wir die Geschichte, als Jesus Fischern bei ihrer Arbeit half und sie seine Freunde wurden.

Danach gab es leckeren Kuchen und wir saßen noch gemütlich beieinander. Die Kinder konnten für zu Hause einen kleinen Fisch mit einem Gebet ausschneiden:

Jesus, danke, dass du uns lieb hast

und dass du unser Freund sein

möchtest. Danke, dass du immer

da bist, wenn wir dich brauchen.

Amen.

                                                                Birgitta Dahedl

smart

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Kinder, liebe Eltern!

Ihr habt Fragen zur Kinderkirche?

Dann wendet Euch bitte an folgende Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Es grüßt Euch herzlich das Kinderkirchen-Team der PG Zum guten Hirten

Biggi, Eva, Uli, Susanne, Patricia, Katja, Eva-Maria, Ruth und Reinhold

 

Zwergenkirche im Oktober: "Du hast uns Deine Welt geschenkt"

 

Das Tsmarteam der "Zwergenkirche" hatte wieder eingeladen: Im Pfarrsaal von St. Pius ging es ums Thema „Du hast uns Deine Welt geschenkt“ (siehe Bild).

Im Anschluss daran gabs eine coronataugliche Kaffee-Runde für Eltern und Kinder.  Foto: Birgitta Dahedl

 

 

 

 

 

 
 
 
Hier Eindrücke von der Kinderkirche im Juni:
Mit den "Sieben Wegen zum Königreich" hat sich das Team der Kinderkirche beim letzten Treffen beschäftigt, passend zur Jahreslosung 2021, die da lautet: Jesus Christus spricht "Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!" (Lukas 6,36)

Die nächste "Kirche für Kinder" findet statt am Sonntag, 11. Juli,  um 11 Uhr mit Fahrzeugsegnung im Hof der Kita Herz-Jesu.

Kinderkirche siebenWege1

smart

 

 
 
 
 
 
 
Hier ein Foto und ein Text aus unserer Kinderkirche im Mai:

 Kinderkirche Mai2021

Es sagte die kleine Hand zur großen Hand:

Du große Hand, ich brauche dich,
weil ich bei dir geborgen bin.
Ich spüre deine Hand,
wenn ich wach werde und du bei mir bist,
wenn ich Hunger habe und du mich fütterst,
wenn du mir hilfst, etwas zu greifen und aufzubauen,
wenn ich mit dir meine ersten Schritte versuche,
wenn ich zu dir kommen kann,
weil ich Angst habe.
Ich bitte dich:
Bleibe in meiner Nähe und halte mich.
Und es sagte die große Hand zur kleinen Hand:
Du kleine Hand, ich brauche dich,
weil ich von dir ergriffen bin.
Das spüre ich,
weil ich viele Handgriffe für dich tun darf,
weil ich mit dir spielen, lachen und herumtollen kann,
weil ich mit dir kleine, wunderbare Dinge entdecke,
weil ich deine Wärme spüre und dich lieb habe,
weil ich mit dir zusammen wieder bitten und danken kann.
Ich bitte dich:
Bleibe in meiner Nähe und halte mich.
(Gerhard Kiefel) 
 
 
Eindrücke vom Kreuzweg am Karfreitag und der Auferstehungsfeier am Ostersonntag

Kinderkirche Kreuzweg

 

 

 

 

 

 

 

 

Kinderkirche Ostern1

 

 

Kinderkirche Ostern2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier zwei Eindrücke von der Kinderkirche am Palmsonntag mit Palmbuschensegnung:

smart

 


smart

 

 

 

 

 

 


 

­